Beratungsstelle für ältere Menschen im Südkreis -Riedstadt

In der Vorbereitung zum Älterwerden entstehen neue Anforderungen und Fragen wie - was ist zu tun um so lange wie möglich zu Hause zu leben, wie kann Leben im Alter gut gestaltet werden?
Aber auch: wer hilft mir im Pflegefall, was kostet Pflege und wie muss ich rechtlich vorsorgen?


Unsere Leistungen für älterwerdende Menschen und ihre Angehörigen sind:
- Beratung und Information rund um Hilfs- und Pflegebedürftigkeit
- Schulungen und Seminare  > Aktuelles


„Initiative Atempause“:
- Entlastungsangebote für pflegende Angehörige
- Fördernde Beschäftigungsangebote für Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz (z.B. bei Demenz)
- Qualifiziertes Ehrenamt
- Entwicklung von Altenhilfestrukturen und deren Vernetzung
- Kontaktstelle Süd des Netzwerk Demenz im Kreis Groß- Gerau


Als städtische Beratungsstelle sind alle unsere Beratungen und Vermittlungen von Dienstleistungen kostenlos, vertraulich und trägerneutral. Auf Wunsch besuchen wir Sie auch gerne zu Hause

Die Beratungsleistungen sind dabei grundsätzlich trägerneutral, unverbindlich und kostenfrei – ganz gleich, wie oft Sie unsere Unterstützung benötigen!